FC Aktuell

Große Sitzung im Gasthaus „Zum Ritter“ in Weiher.

Die Vorstandschaft, der Verwaltungsrat des FC Weiher und die Vorstandschaft des Fördervereins kamen letzten Donnerstag zusammen, um Entscheidungen für die nächste Zeit zu treffen.

Der „Ritter“ war das erste, offiziell in unserer Chronik genannte Vereinsheim des FC. 24 Teilnehmer, bei sechs entschuldigten Kameraden, fühlten sich sofort heimisch. Familie Holzer hatte „coronamäßig“ bestuhlt und bei kühlen Getränken und gutem Essen fühlten wir uns wohl. So ging es sicher auch den Gründervätern vor über 70 Jahren. Dafür ein Dankeschön.
In Anbetracht der anstehenden Entscheidungen eröffnete Vorstand Bernd Hoffmann die Sitzung mit einem Spruch „Wir wagen es nicht, weil es schwer ist, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer“. Dieser Spruch wiederspiegelt die Stimmung im Saal an diesem Abend. Egal zu welchen Entscheidungen wir kommen sollten, es würde weitreichende Folgen für den Verein haben. Was machen wir mit unserem Ehrenabend und mit dem Sportfest. Andreas Emmerich und Anton Meister informierten über die wirtschaftliche Lage des Vereins. Andreas ging noch auf die gesetzlichen Vorgaben der Landesregierung ein. Es begann eine sachliche Gesprächsrunde. Allen war klar auf was wir bei einer Absage für beide Feste verzichten würden. Kurzum, es wurde per Handzeichen abgestimmt. Im Wettstreit von Sport, Spaß, Geselligkeit, Tradition, Ansehen und Jubiläum hieß die Siegerin Vernunft.

Liebe Mitglieder,
ein Ehrenabend unter den geltenden Bedingungen ist kein Ehrenabend. Wenn man verdienten Menschen für ihre besonderen Leistungen danken will, gehört eine Umarmung und ein Händedruck dazu. Wir wollen an diesem besonderen Abend zusammensitzen, ohne Abstand. Deshalbwird der Ehrenabend im Jahre 2021 bei hoffentlich „normalen“ Umständen stattfinden. Die Absage unseres Sportfestes wurde ebenfalls per Akklamation abgestimmt. Unmittelbar nach dieser Entscheidung war es ganz still im Saal. Eine Weile dachten alle über die Tragweite der Absage nach und bald kamen die Vorschläge, wie wir eine Schadensbegrenzung herbeiführen können. Eines ist sicher im Leben, es geht immer weiter.

Steffen Bellm 30. Juni, 2020 - 11:21 Uhr
Vorherige Beitrag

FCW Kooperationspartner

FCW Sponsoren & Partner

© FC Weiher 1945 e.V. - Alle Rechte vorbehalten