Poliert die Gläser, richtet Teller und Besteck!

Poliert die Gläser, richtet Teller und Besteck. Fegt den Tanzboden und sagt den Musikanten Bescheid.

Bald dürfen wir ein ganz besonderes Jubiläum feiern. Man kann es kaum glauben, dass sich unser Verein schon so viele Jahre auf diese wertvolle Abteilung verlassen darf. Viele Stunden voller Arbeit, still, manchmal fast unsichtbar, haben sie für uns erledigt.

„Gewöhnliche Menschen überlegen nur, wie sie ihre Zeit verbringen. Ein intelligenter Mensch versucht, sie auszunutzen“
Arthur Schopenhauer

Das steht für die unbezahlbaren Helfer unseres Vereins. Es ist auch gut zu wissen, dass die Geselligkeit und der Gesang nicht zu kurz kommen. So, wie sie mit Andacht und Inbrunst, mit einem Lachen im Gesicht und manchmal auch mit einer Träne auf den Wangen ihr Liedgut darbieten, so leidenschaftlich gehen sie verlässlich an die Aufgaben heran.

So fing es einmal an:

„Hallo ! Alte FC-ler

Mir woller mol widder zusammersitzer. Weger demm hämmer gedenkt mir treffer uns am kummender Dunnerschdag 16.07.1998, mittags ammer zwai rum, beim Bruno seim Gaderheisel.

Wemmer woller kemmer bissel spatzierer lafer. Nochher wollermer zusammersitzer unn schwätzer. Wanns klappt kennermer a noch singer. Egal was trinksch, koscht allers Amarkfuffzig!!

Vesper Zwumarkfuffzig. Wann kummsch fraizich der Bruno und der Karl.

Wanns arg reert, oders isch kalt wie die Woch, lassermers bleiwer“.

Sicher wissen einige schon, von welchen Champions hier die Rede ist. Nächste Woche mehr.

SUCHE

Letze Beiträge


Spielervorstellung Elena Bindschädel

mehr lesen...


Vorschau Aktivität und Damenmannschaft

mehr lesen...


Karlsruher FV – FC Weiher 0:1 (0:1)

mehr lesen...


FC Weiher – FC Obergrombach 3:1 (3:0)

mehr lesen...


Optimaler Saisonstart Damenmannschaft

mehr lesen...