TSV Rinklingen – FC Weiher 2:0 (0:0)


TSV Rinklingen



2 : 0


FC Weiher

Auch das „Kellerduell“ in Rinklingen ging leider verloren, so dass der Anschluss an die vorletzte Mannschaft mit 4 Punkten Abstand zunächst verloren gegangen ist. Die Gastgeber waren einfach einen „Tick“ konsequenter und aufgrund der besseren Chancen insgesamt war der Sieg für die Heimmannschaft nicht unverdient. Schon in der ersten Halbzeit hatte der SV drei sehr gute Einschussmöglichkeiten, einmal konnte der kurz danach verletzte Krämer sogar den Ball gerade noch an die Latte lenken. Eigene Einschussmöglichkeiten von Händel, Adler und Gleichauf fanden leider nicht das Ziel.

In der zweiten Halbzeit führte eine Unaufmerksamkeit zum Tor der Einheimischen. Ein vermeintlicher Seitenausball wurde vergeblich reklamiert, der SV führte schnell aus, flankte und die Kopfballverlängerung fand den Weg ins Tor. Für gezielte Angriffsbemühungen waren die Pässe meistens zu unpräzise beim FC. So reichte es nur noch zu einem Kopfball von Polat den der Keeper gerade noch über die Latte lenkte Der SV traf ebenfalls nur die Latte, so dass es bis in den Schlussminuten spannend blieb ehe bei einem Konter gleich das ganze Mittelfeld beim FC stehen blieb und man somit das endgültige 2:0 kassierte.

Aufstellung

Krämer (ab 41. Schäfer), Weiß, Hausknecht, Gleichauf (ab 63. Krajewski), Adler, Polat, Stadler, Pinter, Neuthardt (ab 68. K.Aufmuth), Zoroglu, Händel (ab 80. Schmitt)

SUCHE

Letze Beiträge


Auftakttraining mit den kleinen!

mehr lesen...


Glückwünsche zur Hochzeit

mehr lesen...


Die Krabbenschorrer feiern 20-jähriges Jubiläum

mehr lesen...


Poliert die Gläser, richtet Teller und Besteck!

mehr lesen...


Trainingsauftakt Aktivität

mehr lesen...