Musikalische und sportliche Highlights beim Sportfest 2018!

Das diesjährige Sportfest war für den FC Weiher und seine Gäste wieder ein unvergessliches Erlebnis. Das Sportfest begann wie in jedem Jahr traditionell mit dem Firmenturnier. Danach war Musik mit der Band Mama Lauda angesagt. Zu Mama Lauda kann man wieder nur eines sagen: Geile Sache, super ausgelassene Stimmung und sehr feine Musik! – Hoffentlich auf ein Wiedersehen beim Sportfest 2019. Der Samstag begann mit dem Turnier der AH und der Damenmannschaften. Bei der AH konnte sich der VfR Kronau vor dem FC Heidelsheim durchsetzen. Beim diesjährigen hochklassig besetzten Damenturnier mit 4 Verbandsligisten konnte sich letztendlich der FSV Büchenau vor dem Gastgeber aus Weiher durchsetzen. Nach den Turnieren heizte die Band Madhouse den Zuhörer mit feinstem Rock und Metal Klassikern ein.  Sonntags ging es dann etwas gemütlicher zu. Morgens fand der Gottesdienst statt, ehe man sich dann beim Mittagessen stärken konnte. Danach fand das Ortsturnier der nichtfußballspielenden Ortsvereine statt. Leider waren in diesem Jahr nur vier Mannschaften angetreten um den begehrten Pokal zu holen. Letztlich gewann das Turnier die Handballer von der SG HaWei 1 vor dem TSV Ubstadt. Beim anschließenden  Geißbocklotto blieben die 500 Euro in Weiher. Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner. Der Abend klang dann gemütlich bei unserem Sportfest Dauerbrenner Dejan aus. Der Montag begann dann traditionell mit dem durch die Krabbenschorrer wie immer sehr gut organisierten Handwerkeressen. Abends folgten dann gleich zwei  absolute Highlights – Das Neunmeterschießen und ein Spiel der ehemaligen FC Legenden. Das Spiel der Legenden endete letztendlich 7:2 für das durch Manfred Moch gecoachte Team. Eine Revanche im nächsten Jahr ist bereits beschlossene Sache!  Den Titel beim Neunmeterschießen konnten sich nach 2016 bereits zum zweiten Mal die Weiherma Buwe e.V.  sichern. Der Abend und das Sportfest  klangen dann bei Schlager- und Tanzmusik mit der Band “Die Dr3i” aus.

Der FCW bedankt sich an dieser Stelle bei allen fleißigen Helferinnen und Helfern, sowie den Sponsoren der Fassparade ohne die ein solches Sportfest nicht möglich gewesen wäre. Danke gilt es auch wieder zu sagen an alle teilnehmen Mannschaften am Firmen- AH- Damen- Ortsturnier oder Neunmeterschießen. Danke auch an unsere Bands “Mama Lauda”, Madhouse, Dejan und Die Dr3i für die tolle Stimmung über 4 Tage. Zudem möchte sich der FC Weiher auch noch einmal bei allen Anwohnern bedanken für ihr Verständnis über die vier Tage, auch wenn es manchmal etwas lauter zuging…

SUCHE

Letze Beiträge


Erstes SVS-Fußballcamp beim FC Weiher

mehr lesen...


Spielvorschau: Aktivität & Damenmannschaft

mehr lesen...


FC Weiher – TSV Wiesental 0:0 (0:0)

mehr lesen...


Spielervorstellung Jacqueline Kohlstetter

mehr lesen...


Spielervorstellung Maren Siefermann

mehr lesen...