Fussballclub Weiher
1945 e.V.
  • Startseite
  • Aktivität
  • 1. Mannschaft
  • Spielbericht
  • FC Weiher – TSV Rheinhausen 2:1 (1:1)

FC Weiher – TSV Rheinhausen 2:1 (1:1)

FC Weiher
2 : 1
TSV Rheinhausen
Mit einer sehr jungen Mannschaft gelang ein glücklicher Heimsieg gegen Rheinhausen.

Ohne Mittelfeldmotor Steffen Just begann unsere junge Mannschaft etwas verunsichert und hatte Mühe ins Spiel zu finden. Nachdem der Gast bereits in der 2. Minute eine große Chance vergeben hatte gelang kurz darauf in der 10. Minute der Führungstreffer als Kraus freigespielt wurde und unhaltbar traf. Rheinhausen hatte weiterhin mehr Ballbesitz und spielte klug nach vorne ohne die sich bietenden Chancen zu verwerten. So fiel der Ausgleich in der 27. Minute aus heiterem Himmel als ein Rheinhauser Spieler den Ball klären wollte, diesen jedoch mit der Schuhspitze in Richtung eigenes Tor schoss. Der Torwart konnte diesen gerade noch an die Latte lenken und Sascha Just vollstreckte den Abpraller aus kurzer Distanz. Für den verletzten Polat kam in der 31. Minute der A-Jugendspieler David Busche zu seinem ersten Einsatz und machte in der zentralen Abwehrposition ein sehr gutes Spiel. Kurz vor der Halbzeit traf der Gast mit einem Freistoß nur die Latte und es ging mit dem glücklichen Unentschieden in die Pause.

In der zweiten Halbzeit änderte sich wenig. Rheinhausen bestimmte das Spiel und der FC Weiher versuchte über Konter erfolgreich zu sein. Mit zunehmender Spieldauer merkte man der Mannschaft auch den einen Tag weniger Ruhepause gegenüber dem Gast an. Jedoch ließ sich die Mannschaft nie hängen und wehrte sich gut gegen die spielstarken Gäste. Nachdem Rheinhausen kurz nach der Pause zwei Großchancen ergeben hatte gelang der Heimelf durch Felten bei einem Konter fast die Führung. Auch der eingewechselte Höpfinger scheiterte mit einer Chance in der 71. Minute. Nachdem man immer mehr den Schlusspfiff herbei sehnte tankte sich in  der 87. Minute der eingewechselte Abdel Elbaz durch und bediente Sascha Just der mit einem Schuss aus 20 Metern in den Winkel den vielumjubelten Siegtreffer erzielte. Somit konnte die Heimelf einen glücklichen Sieg landen Es muss jedoch die großartige  kämpferischen Leistung der jungen Mannschaft hervorgehoben werden. Darauf kann man aufbauen und sich für die Zukunft einiges versprechen.

Aufstellung

Vitali, Seitz, Duchardt (72. Höpfinger), Bürk, Grimm, Just Sascha, Stadler, Polat (31. Busche), Pinter, Koch, Felten (82. Elbaz)

FC Weiher 1945 e.V. 2. Mai, 2019 - 8:03 Uhr
Vorherige Beitrag
Nächster Beitrag

FCW Kooperationspartner

FCW Sponsoren & Partner

© FC Weiher 1945 e.V. - Alle Rechte vorbehalten